Kunsthaus Lempertz - Auktionshaus München

Die Dependance des Auktionshauses Lempertz in München existiert bereits seit 1984 und war nach der Eröffnung zunächst rechts der Isar gelegen, in dem, über die Grenzen der Stadt hinaus bekannten Stadtteil Bogenhausen, eines der vornehmsten Viertel in München. 2008 erfolgte der Umzug über die Isar in Richtung Stadtzentrum. Nun, im Jahr 2016, ist das Auktionshaus München im Lehel beheimatet. Dort liegt es direkt am geschichtsträchtigen St. Anna Platz, neben der Klosterkirche St. Anna im Lehel und gegenüber der Pfarrkirche St. Anna im Lehel. Erstere, erbaut von dem bedeutenden Baumeister Johann Michael Fischer, ist die erste Rokoko-Kirche Altbayerns. Zweitere ist eine der größten neoromanischen Bauten im Kreis München, erbaut durch den Architekten Gabriel von Seidl.

Das Gebäude, in welchem die Geschäftsräume des Auktionshauses gelegen sind, ist, anders als die meisten Gebäude des Viertels, im Krieg nicht zerstört worden. Durch die geringe Zerstörung findet man bei einem Rundgang noch zahlreiche Gründerzeitbauten. Im Laufe der Jahre hat sich das ehemalige Arbeiterviertel Lehel in eine der bevorzugten Wohngegenden gewandelt.

Die Kunst in Laufnähe des Auktionshauses München

Fußläufig erreichbar sind nahezu alle namhaften Institutionen der Münchner Kunstwelt. Die Pinakothek der Moderne, die Neue Pinakothek und die Alte Pinakothek, alle gelegen in der Maxvorstadt in Münchnen. Es bedarf lediglich einen kurzen Spaziergang durch den Hofgarten.

Auch das sogenannte Haus der Kunst ist mit einem fünfminütigen Fußmarsch vom Auktionshaus München zu erreichen. Das Haus der Kunst, ein öffentliches Museum ohne eigene Sammlung, bietet seinen Besuchern, durch die zahlreichen und häufig wechselnden Ausstellungen, ein breites Spektrum an moderner Kunst. Auch das Inventar von anderen, internationalen Museen ist dort häufig als Leihgabe ausgestellt.

Ebenfalls nah gelegen ist die Sammlung Schack, ehem. Schack-Galerie. Die Galerie des damaligen Unterstützers der Münchner Kunstschaffenden enthält zahlreiche Gemälde des 19. Jahrhunderts, darunter Werke von Arnold Böcklin, Anselm Feuerbach und Carl Rottmann. Mehr Informationen über die einzelnen Institutionen findet man online..

Unsere Experten zu Gast im Auktionshaus in München

Halbjährlich, in Vorbereitung auf die Versteigerungen, finden sich unsere Experten im Auktionshaus München ein, um die sogenannten Expertentage abzuhalten. In diesen Tagen werden unter anderem Gemälde, Schmuck, Kunstgewerbe und vieles mehr für die kommenden Auktionen begutachtet und bei ausreichender Qualität für die Auktionen angenommen. Für jede Kunstauktion und für jede Abteilung gibt es im Jahr zwei Aktionen, die Berliner Auktion ausgenommen, welche nur einmal im Jahr stattfinden. Für die anderen Abteilungen, Alte Kunst, Kunstgewerbe, Porzellan und Silber, Moderne Kunst, Zeitgenössische Kunst, Photographie und Asiatika reist einer unserer Experten an, um die potentiellen Werke und Objekte für die nächste Auktion zu schätzen. Die Kunden sind natürlich herzlich eingeladen der Schätzung beizuwohnen.

Wenn unsere Kunden außerhalb dieser Expertentage Fragen zu eventuellen Einlieferungen und Ihren Sammlerstücken haben oder sich mit dem Gedanken tragen, ein Objekt oder ein Kunstwerk zu verkaufen oder darauf bieten zu wollen, stehen die Spezialisten mit Ihrem Wissen und Ihrer Erfahrung telefonisch das ganze Jahr über zur Verfügung. Aktuelle Termine für 2016 finden unsere Kunden hier online auf unserer Website, wie natürlich auch die Auktionstermine, die Vorbesichtigungen, das Ergebnis der letzten Kunstauktionen, den Nachverkauf und den Kontakt zu unseren Experten. Teilweise sind diese Informationen auch in unserem Katalog zu finden. Für diejenigen, welche über alle Termine automatisch informiert werden möchten, gibt es die Möglichkeit, unsere Newsletter zu bestellen. Natürlich stehen alle Auktionshäuser des Kunstauktionshauses Lempertz unseren Kunden zur Verfügung. In unserer Pressesektion kann man die aktuellen News über und von dem Auktionshaus München und den anderen Auktionshäusern einsehen.

Vorbesichtigungen der wertvollsten Objekte und der Kunst der nächsten Auktionen

Kurz vor den Versteigerungen werden im Auktionshaus München die wertvollen Objekte und die Highlights der unmittelbar bevorstehenden Kunstauktionen zur Ansicht für potenzielle Käufer ausgestellt. Somit müssen interessierte Käufer zur Vorbesichtigung nicht nach Köln zum Ort der Auktion fahren, sondern können in der Bayerischen Hauptstadt die wichtigsten Lots begutachten. Selbstverständlich können unsere Kunden auch auf unsere Print- und Online-Kataloge zurückgreifen, um sich ein Bild der jeweiligen Auktionen zu machen. Bei den Vorbesichtigung liegen zudem auch Formulare aus, welche es den Besuchern möglich machen, bei den Mitarbeitern vor Ort Vorgebote in schriftlicher Form abzugeben. Vereinzelt finden im Auktionshaus München auch Ausstellungen statt, welche nicht dem Verkauf dienen. Diese werden gesondert angekündigt.

Geleitet wird das Kunstauktionshaus München von den Mitarbeitern Frau Emarentia Bahlmann und Herrn Christian von Wartenberg. Frau Bahlmann ist bereits seit knapp 40 Jahren für das Auktionshaus in München tätig, Herr von Wartenberg seit über 5 Jahren.

Das Kunsthaus Lempertz als Teil der Münchner Kunstwelt

Mit mehr als 250 Galerien und deutschlandweit renommierten Veranstaltungen im Jahreskreis hat sich München als fester Teil der deutschen Kunstwelt etabliert. Zu den wichtigsten Veranstaltungen zählt zweifellos die große Kunst-Auktion des Freunde der Pinakothek der Moderne e.V. bei welcher regelmäßig Beträge im 6 stelligen Bereich erwirtschaftet werden. Neben der Modernen Kunst werden auch zahlreiche Kunstobjekte aus anderen Epochen versteigert. Die Ergebnisse der Auktion werden der Pinakothek der Moderne für den Zukauf von Kunst oder für die Finanzierung von Ausstellungen zur Verfügung gestellt.

Halbjährlich findet die Messe Kunst & Antiquitäten statt, welche im Jahr 2016 zum ersten mal im Postpalast, in der westlichen Maxvorstadt stattfinden wird. Kunst & Antiquitäten, eine der größten und ältesten regionalen Messen ihrer Art, ist der Treffpunkt für rund 60 internationale Galerien aus Deutschland, Schweiz, Österreich und Belgien. Neben Kunst, Zeichnungen, Antiquitäten und Skulpturen, erwartet die Besucher eine Vielfalt von Barock über Art Deco bis hin zur klassischen Moderne des 20. Jahrhunderts.

Als größte Messe im Kunst-Bereich zählt zweifellos die jährlich stattfindende Highlights. Über 40 Galerien aus dem In- und Ausland stellen ihre Kunst zu Schau. Im Jahr 2016 findet die Messe im Oktober statt. Dabei handelt es sich um eine Verkaufsausstellung. Die Besucher können demnach alles kaufen was sie sehen.

Die Mitarbeiter des Auktionshauses in München erreichen Sie unter den oben genannten Kontaktdaten. Sollten Sie eines Ihrer wertvollen Objekte und Kunstwerke verkaufen wollen, sprechen Sie uns gerne an. Auch wenn Sie sich für ein Objekt aus dem Nachverkauf der Auktionen interessieren, helfen unsere Mitarbeiter Ihnen gerne weiter. Das Kunsthaus Lempertz freut sich auf Ihren Anruf, Ihre E-Mail oder Ihren Besuch.

Ansprechpartner

Auktionshaus München- Bahlmann

Emmarentia Bahlmann
T +49 89 981077-67
bahlmann@lempertz.com

Auktionshaus München- Wartenberg

Hans-Christian v. Wartenberg M.A.
T +49 89 981077-67
wartenberg@lempertz.com