Harry Callahan

Geburtsdatum/-ort

22. Oktober 1912, Detroit, Michigan, Vereinigte Staaten

Todestag/-ort

15. März 1999, Atlanta, Georgia, Vereinigte Staaten

Harry Callahan - Eleanor, Port Huron
Harry Callahan - Eleanor, Port Huron

Werke von Harry Callahan kaufen

Kaufen Sie ein Werk von Harry Callahan in unseren kommenden Auktionen!

Werke von Harry Callahan verkaufen

Besitzen Sie ein Werk von Harry Callahan, das Sie gerne verkaufen würden?

Harry Callahan Biografie

Harry Callahan konnte mit seiner Kamera Gedichte schreiben: Der amerikanische Fotograf übte mit seinen innovativen Techniken einen gewaltigen Einfluss auf die moderne Fotokunst aus und beherrschte so verschiedene Sujets wie Akt-, Porträt- und Landschaftsfotografie.

Harry Callahan - Die Fotografie wurde vom Hobby zur Berufung

Harry Callahan wurde am 22. Oktober 1912 in Detroit im US-Bundesstaat Michigan geboren. In jungen Jahren arbeitete er zunächst bei Chrysler, begann dann ein Ingenieursstudium an der Michigan State University, kehrte nach dessen vorzeitigem Abbruch zu Chrysler zurück und trat in den firmeneigenen Camera Club ein. 1938 erwarb Callahan eine Rolleicord 120 und begann damit, sich das Fotografieren als Autodidakt anzueignen. Er schloss Freundschaft mit dem jungen Fotografen Todd Webb, kam durch einen Vortrag von Arthur Siegel mit den Lehren von László Moholy-Nagy in Kontakt und fasste bei einem Workshop von Ansel Adams schließlich den Entschluss, die Fotografie als Beruf zu betreiben. Harry Callahan experimentierte mit Fotografien in Schwarz-Weiß und Farbe, kaufte sich eine Großformatkamera und stellte eigene Kontaktabzüge her. 1942 besuchte er die Galerie von Alfred Stieglitz in New York, 1943 fotografierte er erstmals farbige Neonlichter bei Nacht und 1945 machte er sich als Fotograf selbstständig.

Teilnahme an wegweisenden Ausstellungen

Harry Callahan hielt sich für mehrere Monate in New York auf und lernte in dieser Zeit Fotografen wie Berenice Abbott, Lisette Model, Helen Levitt, Paul Strand und Minor White kennen. Seine Bewerbung um ein Stipendium am Museum of Modern Art verlief allerdings erfolglos; er kehrte 1946 nach Detroit zurück und konnte dort vier Fotografien in der Zeitschrift Minicam Photography veröffentlichen. Dank der Vermittlung von Arthur Siegel fand Harry Callahan noch im selben Jahr eine Anstellung als Lehrer an dem von László Moholy-Nagy und Walter Gropius gegründeten Institute of Design in Chicago. 1947 konnte er in Chicago auch seine erste Ausstellung bespielen – in der 750 Studio Gallery. 1955 nahm er an der berühmten Ausstellung The Family of Man von Edward Steichen im Museum of Modern Art in New York teil, im selben Jahr folgte auch die von Otto Steinert verantwortete Ausstellung Subjektive Fotografie 2. In den 1950er Jahren reiste Harry Callahan auf Anraten von Edward Steichen mit seiner Familie nach Europa und lebte eine Zeit lang in Aix-en-Provence, wo viele Fotografien entstanden. 1978 vertrat er mit dem Maler Richard Diebenkorn die USA bei der Biennale in Venedig.

Ein akribischer Arbeiter mit kritischem Auge

Harry Callahan führte kein Tagebuch und hinterließ keine Briefe oder Notizen, die über seine Arbeitsweise und sein Kunstverständnis Aufschluss geben könnten. Bekannt ist aber, dass er fast jeden Morgen das Haus verließ, um durch die Stadt zu laufen und sein Umfeld zu fotografieren. Am Nachmittag sortierte er seine Negative und machte Abzüge von den besten Bildern. Etwa ein halbes Dutzend Bilder pro Jahr fand Gnade in den kritischen Augen von Harry Callahan. Ein wesentlicher Teil seiner Arbeit machte seine Frau Eleanor aus, die er häufig fotografierte, wie auch die gemeinsame Tochter Barbara. Beide waren aber auf vielen Bildern nicht das ausschließliche Motiv, sondern wurden vom Künstler als Fixpunkt und Anker für Aufnahmen von Landschaften und Stadtszenen genutzt. Am Ende seines Lebens hinterließ Callahan 100.000 Negative und über 10.000 Prüfdrucke.

Harry Callahan starb am 15. März 1999 in Atlanta.

© Kunsthaus Lempertz

Harry Callahan Preise

KünstlerKunstwerkPreis
Harry CallahanEleanor, Port Huron€5.474
Harry CallahanELEANOR AND BARBARA, CHICAGO€4.200
Harry CallahanCAPE COD€4.080
Harry CallahanELEANOR, CHICAGO€3.600
Harry CallahanEleanor, Port Huron€3.332
Harry CallahanELEANOR, CHICAGO€2.880

Harry Callahan kaufen - Aktuelle Angebote und Referenzobjekte