Ferdinand van Kessel - ALLEGORIE DER ERDE

Ferdinand van Kessel - ALLEGORIE DER ERDE - image-1
Ferdinand van Kessel - ALLEGORIE DER ERDE - image-1

Ferdinand van Kessel

ALLEGORIE DER ERDE

Öl auf Leinwand (doubliert). 35,7 x 45,8 cm.

Diese äußerst berühmte Komposition ist in mehreren Versionen bekannt; sie ist auch in dieser Auktion mit der Allegorie der Erde, von Jan Brueghel d. J. auf Kupfer gemalt, vertreten (Lot 1031). In der Tat gab es im Antwerpener Kunstmarkt des 17. Jahrhunderts eine kontinuierliche Nachfrage nach diesen Gemälden der Breughels, einer Malerdynastie, zu der durch die Heirat von Hieronymus van Kessel mit der Schwester von Jan Brueghel d. J. Paschasia auch die Maler der Familie van Kessel gehörten. So hatte auch Ferdinand van Kessel - der Enkel von Hieronymus van Kessel - einen einfachen Zugang zu Entwürfen und Zeichnungen, die ihm erlaubten, die ursprüngliche Komposition zu wiederholen.
Eine weitere ihm zugeschriebene Version dieser Darstellung wird in einer belgischen Privatsammlung aufbewahrt (Leinwand, 62 x 94 cm, siehe La dinastia Brueghel, Como 2012, Nr. 77), ein weiteres stilistisch nah verwandtes und P (?) van Kessel signiertes Gemälde befindet sich im Historischen Museum in Bamberg (Leinwand, 42,5 x 57,5 cm). Dabei zeigen geringe kompositorische Unterschiede im Hintergrund, dass unser Gemälde der Bamberger Version näher steht. - Wir danken Dr. Hélène Mund, Brüssel, für diesen Katalogeintrag.

Provenienz

Belgische Privatsammlung.

Lot 1084 Rα

Schätzpreis:
20.000 € - 25.000 €

Ergebnis:
24.400 €