Tasse mit Porträt Kronprinz Friedrich Wilhelm

Tasse mit Porträt Kronprinz Friedrich Wilhelm - image-1
Tasse mit Porträt Kronprinz Friedrich Wilhelm - image-1

Tasse mit Porträt Kronprinz Friedrich Wilhelm

Kalathosform mit Campanerhenkel. Mattblauer Fond, dekoriert mit goldradierten Blattranken, darin auf der Tasse zwei oktogonale Reserven mit Darstellungen römischer Ruinen in Mikromosaikmalerei, im Fond der UT eine weitere Darstellung. Auf der Tassenwandung im rechteckigen Bildfeld mit goldradiertem Vermicellidekor das Biskuitrelief nach Posch. Das Tasseninnere vergoldet. Blaumarke Zepter, rote Reichsadlermarke mit K.P.M., schwarzes Malerzeichen, Pressnummern. Ein restaurierter Randchip an der Tasse.
Um 1825, das Porträt von Leonhard Posch um 1815.

Literaturhinweise

Das Porträt bei Forschler-Tarrasch, Berlin 2002, Kat. 88. Dargstellt ist der spätere König Friedrich Wilhelm IV. als Kronprinz in der Uniform des 1. Garderegiments zu Fuß mit dem Stern des Schwarzen Adlerordens, dem Eisernen Kreuz, der Kriegsgedenkmünze 1813/1815 und dem russischen Georgskreuz.

Lot 180 Dα

Schätzpreis:
3.000 € - 4.000 €

Ergebnis:
3.660 €