Emy Roeder - Die Blinde

Emy Roeder

Die Blinde
1927

Bronze Höhe 26,3 cm. Auf Steinsockel (4,8 x 11,4 x 11,4 cm) montiert Rückseitig monogrammiert 'E R'. Lebzeitenguss. - In schöner Erhaltung. - Mit grünlich-schwarzer Patina.

Als eines der bedeutendsten plastischen Werke Emy Roeders kann das Bildnis der "Blinden" gelten. Die Künstlerin nimmt die porträthaften Züge zugunsten einer reduzierten Bildsprache zurück, und verdichtet die Charakteristika der Dargestellten zu höchster Ausdruckskraft. "1927 ist Emy Roeder ein ganz großer Wurf gelungen, der auf die ganze Folgezeit ausstrahlt wie aus einer geheimnisvollen Mitte: der Bronzekopf der Blinden [...]. Hier setzt sich die Tradition von 1920 fort, geläutert zur hohen Form und inneren Größe. Es ist eine Kassandra des Volkes: ihr Mund ist offen, aber er spricht nicht; ihre Augen sind blind, aber sie sehen. Die derben Züge sind männlich und weiblich zugleich, nicht alt, aber erst recht nicht jung [...] Die Blinde trägt [...] ihr Geschick als Last, so wie Mädchen den schweren Krug auf dem Haupt tragen. Ihr Auge ist ganz nach innen gerichtet; aber sie ist voll Kraft, ohne Resignation" (Friedrich Gerke, Emy Roeder. Eine Werkbiographie mit einem Gesamtkatalog der Bildwerke und Zeichnungen, Wiesbaden 1963, S. 14).
Weitere Exemplare befinden sich in der Galleria Nazionale d'Arte Moderna, Rom, in einer kalifornischen Privatsammlung und einer Stuttgarter Privatsammlung.

Werkliste

Gerke 66 mit ganzseitiger Abb. 140/141

Provenienz

Vom Vorbesitzer direkt von der Künstlerin erworben; seitdem Privatbesitz Norddeutschland

Literaturhinweise

Künstlerin sein! Ottilie W. Roederstein - Emy Roeder - Maria von Heider-Schweinitz, Ausst. Kat. Museum Giersch, Frankfurt am Main 2013, S. 214 f. mit Farbabb. 86

Ausstellung

u.a. Bonn 1950 (Kunstsammlungen der Stadt Bonn), Emy Roeder, Bildwerke und Zeichnungen aus den Jahren 1919-1949, Kat. Nr. 29 mit Abb.; Berlin 1951 (Hochschule für Bildende Künste), Deutscher Künstlerbund, erste Ausstellung, Kat. Nr. 277; Hannover 1953 (Kestnergesellschaft), Emy Roeder, Kat. Nr. 6; Kassel 1955, documenta. Kunst des XX. Jahrhunderts, Kat. Nr. 545; Darmstadt 1958/59 (Hessisches Landesmuseum), Emy Roeder. Bildwerke und Zeichnungen, Nr. 4; Braunschweig 1959 (Städtisches Museum), Emy Roeder. Bildwerke und Zeichnungen, Kat. Nr. 4; Hamburg 1960 (Kunstverein), Emy Roeder. Ausstellung zum 70. Geburtstag, Kat. Nr. 3; Berlin 1961 (Ausstellungshallen am Funkturm), Große Berliner Kunstausstellung, Kat. Nr. 779 mit Abb., Mainz 1962 (Kunstgeschichtliches Institut), Emy Roeder. Bildwerke und Zeichnungen, Kat. Nr. 54

Lot 517 D

Schätzpreis:
10.000 € - 12.000 €

Ergebnis:
30.500 €