Speiseteller für Prinzessin Luise

Speiseteller für Prinzessin Luise

Porzellan, Emaildekor, Vergoldung. Antikglatt. Auf der Fahne die verso in Schwarzlot bezeichneten "Robinia viscosa" bezeichneten Blüten, vergoldetes Steigbord mit anhängender Palmettenbordüre. Blaumarke Zepter, rote Adlermarke mit KPM, Malerzeichen, Pressnummer. Durchmesser 24 cm.
Berlin, KPM, um 1825.

Prinzessin Luise von Preußen erhielt anlässlich ihrer Vermählung mit Prinz Friedrich der Niederlande am 21. Mai 1825 von ihrem Vater ein Speise- und Dessertservice mit 50 Couverts.

Literaturhinweise

Vier Flaschenkühler aus dem Hochzeitsservice in der Twinight Collection abgebildet in Raffinesse & Eleganz, Berlin 2007, Kat. 105.

Lot 137 Dα

Schätzpreis:
1.200 €

Ergebnis:
1.488 €