Tasse mit Mikromosaik

Tasse mit Mikromosaik

Porzellan, Emaildekor, Vergoldung. Kalatosform mit Campanerhenkel. Blattranken auf lachsfarbenem Fond, darin ein rechteckiges Bildfeld mit abgeschrägten Ecken, dekoriert mit Ruinenarchitektur in Mikromosaikmalerei, flankiert von zwei Rhomben mit Pietra-dura-Imitat. Das Tasseninnere vergoldet. Die UT zeitlich und stilistisch passend, jedoch nicht ursprünglich dazugehörend. Blaumarke Zepter, Presszeichen.
Berlin, KPM, um 1805.

Lot 157 Dα

Schätzpreis:
1.500 €

Ergebnis:
2.480 €