Becher mit Purpurlüster

Becher mit Purpurlüster

Porzellan, Emailfarben, Purpurlüster, Vergoldung, Sepiacamaieu. Konisch, godronierter vergoldeter Fußrand. Auf beiden Ansichtsseiten Goldspitzenkartuschen, mit Purpurlüster unterlegt, seitlich aufsitzend sog. Konsolchinesen. Zwei fein gemalte Kauffahrteiszenen in Sepiacamaieu. Innen komplett bemalt mit Purpurlüster, vom inneren Lippenrand herabhängende Goldspitzen. Emailmarke Schwerter, Dreherzeichen für Johann Martin Kittel jun. H 8,1 cm.
Meißen, um 1725 - 30.

Provenienz

Aus einer alten rheinischen Familiensammlung

Lot 616 Dα

Schätzpreis:
3.000 € - 4.000 €

Ergebnis:
37.200 €