Koppchen mit Fächerchinesen

Koppchen mit Fächerchinesen

Porzellan, Emaildekor, Vergoldung. Kugelsegmentform auf Standring. Fein gemalte Einzelfiguren und indianische Blumen. Um die inneren Ränder eine purpurne chinoise Bordüre. Blaumarke Caduceus, nicht identifiziertes Dreherzeichen.
Meißen, um 1725 - 30, der Dekor im Allgemeinen Johann Ehrenfried Stadler zugeschrieben.

Provenienz

Aus einer alten rheinischen Familiensammlung

Lot 630 Dα

Schätzpreis:
1.500 € - 2.000 €

Ergebnis:
3.472 €