Service mit Kauffahrteiszenen

Service mit Kauffahrteiszenen - image-1
Service mit Kauffahrteiszenen - image-2
Service mit Kauffahrteiszenen - image-3
Service mit Kauffahrteiszenen - image-4
Service mit Kauffahrteiszenen - image-1Service mit Kauffahrteiszenen - image-2Service mit Kauffahrteiszenen - image-3Service mit Kauffahrteiszenen - image-4

Service mit Kauffahrteiszenen

Porzellan, bemalt mit Schwarzlotcamaieu und Purpur, Vergoldung, Purpurlüster, eisenrote Ringe auf den Deckeln und den Unterseiten der UT. Bestehend aus Kaffee- und Teekanne, ovaler Zuckerdose, jeweils mit Deckeln, Kumme, vier Koppchen und UT. Sehr feine Handels- und Marinedarstellungen in großen, von Purpurlüster unterlegten Goldspitzenkartuschen. Kumme und Kannen zusätzlich dekoriert mit purpurnen indianischen Blumen. Unter der Tülle der Teekanne ein staffierter Maskaron. Blaumarke Schwerter, Kumme mit goldener Schwertermarke, Massezeichen /, goldene 96 auf allen Teilen. Kumme restauriert über Brüchen, Chips. Kaffeekanne H 20 cm.
Meißen, frühe 1730er Jahre, der Dekor wohl Christian Friedrich Herold zuzuschreiben.

Provenienz

Aus einer alten rheinischen Familiensammlung

Literaturhinweise

Ähnlich bemalte Kaffeekanne ehemals Sammlung Jahn, Hamburg, verst. Lempertz Auktion 641 am 12. Juni 1989, Lot 65. Ein in der Kombination aus Schwarzlot, Purpur und Gold vergleichbares Service in der Wark Collection bei Pietsch, London 2011, Kat. 365 - 372.

Lot 632 Dα

Schätzpreis:
15.000 € - 20.000 €

Ergebnis:
18.600 €