Jan van Goyen - Halt vor dem Wirtshaus

Jan van Goyen - Halt vor dem Wirtshaus - image-1
Jan van Goyen - Halt vor dem Wirtshaus - image-1

Jan van Goyen

Halt vor dem Wirtshaus

Öl auf Holz. 32,5 x 52,5 cm.
Signiert und datiert unten rechts: VGoyen 1635.

Wie das Ruderboot und die Fähre gehört das Pferdefuhrwerk zu den am häufigsten dargestellten Staffage-Motiven bei van Goyen. Es ist das Fortbewegungsmittel auf dem Lande. Auf unserem Gemälde stellt es das zentrale Bildmotiv dar, da es mit seinen sieben Insassen samt der restlichen Rastenden, die sich darum versammelt haben, als erstes wahrgenommen wird. Das Gemälde stammt aus der Mitte der 1630er Jahre. Stilistisch gehört es zu einer Übergangszeit zu den späteren, monochromen Bildern van Goyens. Es herrscht ein goldgelber Gesamtton vor, der einen warmen Kontrast zum Grau und Weiß des Himmels bildet.

Provenienz

Sotheby´s, London, 12.4.1978, Nr. 83. - Koller, Zürich, 25.5.1979, Nr. 5198. - Deutsche Privatsammlung.

Literaturhinweise

Hans-Ulrich Beck: Jan van Goyen, Bd. III, Augsburg 1987, S. 259, Nr. 999.

Lot 1053 Dα

Schätzpreis:
50.000 € - 70.000 €

Ergebnis:
55.800 €