Wohl Spanien 14. Jahrhundert - Vortragekreuz

Wohl Spanien 14. Jahrhundert - Vortragekreuz - image-1
Wohl Spanien 14. Jahrhundert - Vortragekreuz - image-2
Wohl Spanien 14. Jahrhundert - Vortragekreuz - image-1Wohl Spanien 14. Jahrhundert - Vortragekreuz - image-2

Wohl Spanien 14. Jahrhundert

Vortragekreuz

Kupfer und Messing, gegossen, gewalzt, graviert, ziseliert, mit Resten einer ehemaligen Vergoldung. Email. Die Kreuzbalken zeigen auf Vorder- und Rückseite graviertes florales Dekor. Auf der Vorderseite ist dem Kreuz die gegossene Figur Christi vorgeheftet, begleitet von Maria und Johannes zur Linken und Rechten sowie einem Engel am oberen Abschluss; die aus einem Sarkophag entsteigende Figur unterhalb Christi ist als der gerettete Adam zu identifizieren. Auf dem Querbalken zudem die Darstellungen der zwei Schächer in Email. Auf der Rückseite werden die Balkenenden von den Evangelistensymbolen geziert, die Mitte wird hier von der ebenfalls emaillierten Darstellung des Salvator Mundi eingenommen.
Abreibungen und geringfügige Bestoßungen. 61 x 43 x 7 cm.

Provenienz

Sammlung Hubert Lüttgens, Aachen.

Literaturhinweise

Ernst Günther Grimme: Die Sammlung Hubert Lüttgens Aachen, Hamm 1951, S. 24, 26, 28 u. 36-37, Abb. 16 u. 22. - Hubert Lüttgens (Hg.): Haus Lüttgens. Alt-Aachener Wohnkultur, Aachen o. J., S. 78, Taf. 66.

Lot 1502 Dα

Schätzpreis:
15.000 € - 18.000 €

Ergebnis:
27.280 €