Auktion 1051, Moderne Kunst, 29.05.2015, 18:00, Köln Lot 230

Pablo Picasso, Bacchanale au Taureau noir

Pablo Picasso, Bacchanale au Taureau noir, 1959, Auktion 1051 Moderne Kunst, Lot 230

Pablo Picasso

Málaga 1881 - 1973 Mougins

Bacchanale au Taureau noir

1959

Original-Farblinolschnitt auf festem Velin mit Wasserzeichen "ARCHES". 52,7 x 64 cm (62 x 75 cm). Unter Glas gerahmt. Signiert und nummeriert. Exemplar 2/50. Édition Galerie Louise Leiris, Paris. Gedruckt von Arnéa, Vallauris. - Farbfrisch erhalten.

Bloch 935. Baer 1253

Nach dem Zweiten Weltkrieg zog sich Picasso nach Südfrankreich zurück, wo er vor allem sein umfangreiches keramisches Schaffen begann. Daneben entstand ein Großteil seiner grafischen Arbeiten. Dabei widmete er sich in den späten 1950er Jahren vor allem dem Linolschnitt, einer Technik, die er auf oft unkonventionelle Art für sich zu nutzen wusste. Das Bild zeigt ein für Picasso sehr klassisches Motiv: eine heitere mythologische Szene mit musizierenden Centauren und einem Stier. Der Linolschnitt ist dem reifen Werk des Meisters zuzuordnen, jedoch sind die Komposition und die Farbigkeit so farbenfroh und lebendig, dass man davon ausgehen darf, dass die jugendliche Beschwingtheit und Vitalität des Künstlers nicht an Kraft eingebüsst zu haben schien.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK