Braunschweiger Teekanne mit Rechaud

Braunschweiger Teekanne mit Rechaud - image-1
Braunschweiger Teekanne mit Rechaud - image-1

Braunschweiger Teekanne mit Rechaud

Silber, getrieben und gegossen. Dreibeiniges Kohlerechaud mit durchbrochenem Rand und gedrechseltem Holzstiel. Die Kanne in gedrückter Kugelform mit ohrenförmigem Holzhenkel und geschwungener Tülle. Der aufgewölbte Stülpdeckel mit gegossenem Blütenknauf. Beigegeben ein kleineres, später formal identisch nachgearbeitetes Teeextraktkännchen zum Einstellen in die größere Kanne. Marken: BZ Braunschweig mit Ältermannszeichen Q für 1773 - 92, MZ Johan Alhard Jaster sen. (1763 - 1822, Spies Nr. 43, 15, 600a), Tremolierstich. Das Extraktkännchen ungemarkt. H der Teekanne 16; mit Rechaud 26 cm, Gewicht ohne Extraktkännchen 1474 g.
Braunschweig, Johan Alhard Jaster sen., um 1780.

Literaturhinweise

Vgl. einen Wasserkessel des Meisters, abgebildet bei Spies 1996, Nr. 351.

Lot 574 Dα

Schätzpreis:
9.500 € - 10.000 €

Ergebnis:
11.160 €