Ecuelle mit Vogelmalerei

Ecuelle mit Vogelmalerei

Porzellan, Emaildekor, Vergoldung. Neuozier, Asthenkel mit Kreuzbändern. Dekoriert mit feiner Vogelmalerei und einzelnen Insekten, um die Ränder Goldzahnkante. Blaumarke Zepter, Pressnummern. Die Vergoldung berieben, der Blütenknauf wieder angefügt. Durchmesser UT 19,3 cm.
Berlin, KPM, um 1775.

Provenienz

Frau Geheime Seehandlungsrat Schoeller, Berlin.
Auktion Lempertz 545 vom 5. Juni 1975, Los 714.

Literaturhinweise

Die Ecuelle abgebildet bei Lenz, Berlin 1913, Bd. II, Abb. 584.

Lot 108 Dα

Schätzpreis:
1.000 € - 1.500 €

Ergebnis:
1.240 €