Zwei Teller für Schloss Glienicke

Zwei Teller für Schloss Glienicke

Porzellan, Emaildekor, Vergoldung. Antikglatt mit Perlrand, die Fahne dekoriert mit goldradierten Palmetten auf pompejirotem Fond. Blaumarke Zepter, ein Teller mit Malermarke +, der andere mit roter Reichsapfelmarke, Pressnummer 32. Die Vergoldung leicht berieben. Durchmesser 24,1 cm.
Berlin, KPM, um 1825 und 1835.

Lot 208 Dα

Schätzpreis:
1.200 €

Ergebnis:
1.240 €