Solitaire mit eisenroten Watteauszenen

Solitaire mit eisenroten Watteauszenen

Porzellan, Emailfarben, Vergoldung. Reliefzierat mit Kartuschen. Bestehend aus Tablett, Milchkännchen, Tee- und Wasserkännchen, Zuckerdose und Teetasse. Um die Ränder Goldschuppen auf eisenrotem Fond und vergoldete C-Schwünge, eisenrote Spaliere und vergoldetes Laub. In den Kartuschen galante Szenen und Schäferpaare in feinem Eisenrotcamaieu. Im Spiegel des Tabletts, der Tasse und UT deutsche Blumen in Eisenrot. Blaumarke Zepter, diverse frühe Presszeichen. Tülle des Teekännchens und Rand des Deckels der Zuckerdose mit restaurierten Chips, die Goldränder partiell nachgezogen. B Tablett 36,5 cm; H Kännchen 13,3 cm.
Berlin, KPM, um 1768.

Literaturhinweise

Ein gleichermaßen gestaltetes Tête-à-tête aus dem Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg abgebildet bei Lessmann, Hamburg 1993, Kat. 41 - 47. Dieses auch bereits abgebildet bei Lenz, Berlin 1913, Bd. 1, Taf. 22.

Lot 8 Dα

Schätzpreis:
6.000 € - 8.000 €

Ergebnis:
7.192 €