Ernst Barlach - Bildnis Tilla Durieux III

Ernst Barlach - Bildnis Tilla Durieux III - image-1
Ernst Barlach - Bildnis Tilla Durieux III - image-1

Ernst Barlach

Bildnis Tilla Durieux III
1912 (Gipsmodell). Nach 1930

Bronze Höhe 18 cm Rückseitig am Hals signiert 'E. Barlach' sowie mit dem eingeschlagenen Gießerstempel "H. NOACK BERLIN". Eines von sieben bekannten unnummerierten Exemplaren. - Mit schöner bronzefarbener Patina.

Werkverzeichnis

Laur 181; Schult 127

Provenienz

Privatbesitz Rheinland

Literaturhinweise

Ernst Barlach, Ein selbsterzähltes Leben, Berlin 1928, Nr. 72, Tafel LXXVII; Ernst Barlach, Ein selbsterzähltes Leben, München 1948, Nr. 72, Abb. 20; Tilla Durieux, Meine ersten neunzig Jahre, München/Berlin 1971 und 1979, S. 297 ff.; Von der Heydt-Museum Wuppertal, Skulpturensammlung, Bestandskatalog, Wuppertal 2000, S. 31; Rahel E. Feilchenfeldt, Leo Kestenberg im Kreis von Paul Cassirer und seinen Künstlern, in: Ausst. Kat. Güstrow 2003, S. 80; Heidrun Loeper, Andrea Rolz (Stiftung Akademie der Künste), Tilla Durieux, Der Beruf der Schauspielerin, Berlin 2004, S. 150

Ausstellung

u.a.: Berlin/Düsseldorf 1930 (Galerie Alfred Flechtheim), Bronzen von Ernst Barlach, Kat. Nr. 4; Hannover 1931 (Kestner Gesellschaft), Kat. S. 2; Celle 1946, (Schlösschen, Französischer Park), Befreite Kunst; Hamburg 1948 (Kunsthalle), Gedächtnisausstellung in der Hamburger Kunsthalle zum 10. Todestag am 24. Oktober, Kat. Nr. 10; Venedig 1950 (Biennale), Kat. Nr. 55; Darmstadt 1952 (Mathildenhöhe), Ernst Barlach – Dramatiker, Bildhauer, Zeichner, Kat. Nr. 15; Hannover 1952 (Kestner Gesellschaft), Ernst Barlach – Die Sammlung F. Reemtsma, Kat. Nr. 14; Bremen 1959 (Kunsthalle), Ernst Barlach, Kat. Nr. 13; Köln 1986 (Museum Ludwig), Gemälde, Skulpturen, Enviroments vom Expressionismus bis zur Gegenwart, S. 18; Berlin 1995 (Akademie der Künste Berlin), Nachlässe und Sammlungen zur deutschen Kunst und Literatur des 20.Jahrhunderts, Nr. 24; Güstrow 2003 (Ernst Barlach Stiftung Güstrow), Berlin SW - Victoriastraße 35. Ernst Barlach und die klassische Moderne im Kunstsalon und Verlag Paul Cassirer, Kat. Nr. 10.

Lot 239 Dα

Schätzpreis:
8.000 € - 9.000 €

Ergebnis:
11.160 €