Milchmädchen

Milchmädchen

Porzellan, Emaildekor, Vergoldung. Blaumarke Zepter innen im Sockel. Einige Finger der linken Hand abgebrochen, die Jochspitze restauriert. H 10,7 cm.
Berlin, KPM, um 1769, das Modell von Wilhelm Christian Meyer.

Provenienz

Westfälische Sammlung
Lempertz Auktion 906 am 23. Mai 2007, Lot 28.

Literaturhinweise

Vgl. Lenz, Berlin 1913 (Reprint), Bd.1, Taf. 62, Abb. 258: "Am 17. 5. 1769 erhielt der Bildhauer Wilhelm Christian Meyer das Honorar für die Modelle (...)". S.a. Köllmann, Braunschweig 1966, Bd. II, Taf. 70 f.

Lot 400 Dα

Schätzpreis:
500 € - 700 €