Seltener Leuchter mit Arita-Dekor

Seltener Leuchter mit Arita-Dekor - image-1
Seltener Leuchter mit Arita-Dekor - image-2
Seltener Leuchter mit Arita-Dekor - image-1Seltener Leuchter mit Arita-Dekor - image-2

Seltener Leuchter mit Arita-Dekor

Porzellan, Emailfarben, Vergoldung. Vielfach gegliederte und facettierte Barockform. Dekoriert mit einem roten Drachen um einen blauen Bambusstab, zwei stehenden Kranichen und kleinen gestreuten Kakiemonblüten. Blaumarke Schwerter, darunter blauer Strich, nicht identifiziertes Formerzeichen in der Art einer Planetenmarke. Restaurierung über Riss oder Bruch im Mittelbereich, unter UV sichtbar. H 24 cm.
Meißen, um 1730 - 35.

Literaturhinweise

Ein Paar gleicher Leuchter in der Sammlung des Rijksmuseum Amsterdam (bei den Blaauwen, Amsterdam 2000, Nr. 152).
Ein ähnlicher Dekor mit einem blauen Drachenwesen auch auf einem fünfteiligen Vasensatz in der Stiftung Ernst Schneider (Weber, Bd. II, München 2013, Nr. 468).

Lot 496 Dα

Schätzpreis:
2.500 € - 3.500 €

Ergebnis:
1.240 €