Heinrich Bürkel - Italienisches Landschaftsmotiv in den Bergen

Heinrich Bürkel - Italienisches Landschaftsmotiv in den Bergen - image-1
Heinrich Bürkel - Italienisches Landschaftsmotiv in den Bergen - image-1

Heinrich Bürkel

Italienisches Landschaftsmotiv in den Bergen

Öl auf Papier, auf Leinwand aufgezogen. 28,5 x 37 cm.

Verso von fremder Hand bezeichnet: Heinrich Bürkel.
Bürkel hat das Motiv mit den Steinstufen, die unter Bäumen zu einem gemauerten Tor hinaufführen auf einer weiteren Ölskizze dargestellt. H. P. Bühler / A. Krückl datieren die in Privatbesitz befindliche und ebenfalls unsignierte Arbeit um 1830/1832 (Hans-Peter Bühler, Albrecht Krückl: Heinrich Bürkel, München 1989, S. 276, Abb. 436). Bürkel kam nach Rom in der sogenannten „Ära Nerly“ und befand sich noch am Anfang seiner künstlerischen Karriere. Wie auf fast allen seinen italienischen Landschaftsmotiven fehlt auch hier die Figurenstaffage.

Provenienz

Curt Kuenze-Graefe (1876-1941). - Süddeutsche Privatsammlung.

Lot 1528 Dα

Schätzpreis:
4.000 € - 5.000 €

Ergebnis:
52.080 €