Antonio Rotta - Interieur mit Großvater und Enkelin beim Entenrupfen

Antonio Rotta - Interieur mit Großvater und Enkelin beim Entenrupfen - image-1
Antonio Rotta - Interieur mit Großvater und Enkelin beim Entenrupfen - image-1

Antonio Rotta

Interieur mit Großvater und Enkelin beim Entenrupfen

Öl auf Holz. 49 x 60,5 cm.
Signiert und datiert unten links: Antonio Rotta Venezia 1883.

Verso auf der Holztafel altes Sammleretikett: „Ed. K.[?] Wey[?]er Hamburg“.
Antonio Rotta, der in Görz nahe der italienischen Grenze zu Slowenien geboren wurde, ging 1841 zum Studium an die Kunstakademie von Venedig. Volkstümliche Szenen der Lagunenstadt sind denn auch das bevorzugte Thema des Künstlers gewesen, wobei er eine besondere Begabung für die Wiedergabe von Kindern hatte. Seine Werke, die durch Lithografien große Beliebtheit und weite Verbreitung fanden, zeichnen sich durch ihr zartes Kolorit und eine realistische Darstellungsweise aus.

Provenienz

Westdeutsche Privatsammlung.

Lot 1569 Dα

Schätzpreis:
12.000 € - 14.000 €

Ergebnis:
18.600 €