Sechs Jugendstil-Fliesen

Sechs Jugendstil-Fliesen - image-1
Sechs Jugendstil-Fliesen - image-2
Sechs Jugendstil-Fliesen - image-1Sechs Jugendstil-Fliesen - image-2

Sechs Jugendstil-Fliesen

Steinzeug, eingefärbte Keramikmasse, gepresst. Pressmarke Ransbach. Jeweils ca. 14,5 cm x 14,5 cm.
Ransbacher Mosaik- und Plattenfabrik, Ausführung 1906, Entwurf Henry van de Velde, 1904.

Provenienz

Ehemals Deutsche Bank, Augsburg, errichtet 1906.
Süddeutscher Privatbesitz.

Literaturhinweise

Bei Föhl / Neumann (Hg), WVZ Henry van de Velde, Bd. III, Weimar 2016, III.3.4.6.
Diese Fliesen wurden für die Deutsche Bank in Augsburg verwendet, aber auch für das Treppenhaus der Villa Hohenhof in Hagen-Eppenhausen. Es gibt weitere Exemplare noch in situ in Hagen und aus dem Wohnkontext heraus in den Sammlungen Badisches Landesmuseum Karlsruhe und Hetjens-Museum Düsseldorf, sowie in privatem Besitz.

Lot 1488 D

Schätzpreis:
3.000 € - 3.500 €

Ergebnis:
3.720 €