Kleine Soupière mit Eichenlaubkante

Kleine Soupière mit Eichenlaubkante

Porzellan, Emaildekor. Modell 1054, Antikglatt. Bestehend aus ovaler Schüssel, zugehörigem Deckel mit Knospenknauf und Unterschale. Alle Teile dekoriert mit Blumenbouquets und Kalitten. Eckige Henkel umwunden von grünpurpur gestreiften Bändern. Blaumarke Zepter (mit Unterstrich unter der Terrine), Pressnummern 39 und 26. Terrine mit Deckel H 11, Schale B 21,1 cm.
Berlin, KPM, um 1785 - 90, wohl aus einem Tafelservice für König Friedrich II.

Provenienz

Erworben im September 2002 bei Edith Mischell, Köln.
Sammlung Prof. Dr. Gisela Zick, Köln.

Lot 125 Dα

Schätzpreis:
1.000 € - 1.500 €

Ergebnis:
1.736 €