Tasse mit Findelkindern

Tasse mit Findelkindern

Porzellan, puderblauer Fond, Emaildekor, Vergoldung. Modell 1186, Konisch mit Campanerhenkel, zugehörige UT. Darstellung eines Storchs mit einem Neugeborenen im Schnabel in einer Ovalreserve, gerahmt von Spruchband "Wir danken Gott für seine Gaben, die wir von Ihm empfangen haben". Im Spiegel der UT die Darstellung von elf Neugeborenen in Rosettenform und dem fortlaufenden Text "und bitten Ihn den lieben Herren: Er wolle uns fortan mehr bescheren." Innenvergoldung. Blaumarke Zepter, Malerzeichen, Pressnummer und Ritzzeichen. Retuschierter Randchip.
Berlin, KPM, um 1803 - 13.

Lot 162 Dα

Schätzpreis:
1.000 € - 1.200 €

Ergebnis:
2.108 €