Berliner Brûle-parfum

Berliner Brûle-parfum

Porzellan, Emaildekor, Goldkonturen. Parfümbrenner ovaler gebauchter Terrinenform mit zugehörigem sechsfach gelochtem Deckel und großem, plastischem Blütenknauf. Auf einer geschweiften Sockelplatte zwischen vier Volutenfüßen der passig ovale Brenner. Bemalt mit natürlichen Blumen. Blaumarke Zepter, Pressnummern 2 und 0. Spitze des Blütenbelags minimal restauriert, geringe Chips, auch am Bodenrand, Deckel des Brenners verloren. H 17 cm.
Berlin, KPM, um 1765 - 70.

Provenienz

Berliner Privatsammlung.

Literaturhinweise

Ein mit Putti bemaltes Exemplar bei Lenz, Reprint Berlin 1991, Bd. I, Taf. 52, Abb. 219. Ein Exemplar aus Weißporzellan abgebildet bei Köllmann, Braunschweig 1966, Bd. II, Taf. 52 b.

Lot 66 Dα

Schätzpreis:
1.500 € - 2.000 €

Ergebnis:
1.860 €