Günther Förg - Ohne Titel

Günther Förg - Ohne Titel - image-1
Günther Förg - Ohne Titel - image-1

Günther Förg

Ohne Titel
2000

Acryl auf Leinwand. 120 x 100 cm. Signiert 'Förg'. Rückseitig auf der Leinwand signiert und datiert 'Förg 2000'.

Gitterstrukturen herrschen vor. Auf schwarzem Grund eine braun, braun-gelbe Struktur, darüber in rosa, rosa-weiß ein feineres Gitter gelegt wie eine aufstockende Lasur. Trotz aller räumlichen Annäherung und Wiederholung setzt Günther Förg ein offeneres und darüber ein dichteres Gewebe aus Grundrissen. Er öffnet damit ein weites Feld für bildliche Assoziationen in den aufgetürmten und übereinander gelagerten Gittern, einem Geflecht skizzenhaft lockerer, horizontaler wie vertikaler Pinselstriche, mit schnellen Schraffuren vergleichbar, um eine architektonische Situation festzuhalten, etwa eine Aufsicht auf ein vibrierendes Stadtbild mit Gebäuden und Straßenzügen im Dunklen, bisweilen erleuchtet vom Licht der Reklame. Dagegen spricht der fahrige, ungenaue Vortrag des Künstlers. Förg mag sich auf führende Repräsentanten wie Piet Mondrian oder andere der holländischen De Stijl-Künstler beziehen, hier jedoch macht er genau das Gegenteil: Er skizziert das Exakte, das Absolute der geometrischen Abstraktion der Moderne und kultiviert das Fahrige und Provisorische. Förg ist sich der historischen Quelle bewusst, von der er sich in provokanter Weise absetzt.

Zertifikat

Die vorliegende Arbeit ist im Archiv des Estate Günther Förg registriert. Wir danken Michael Neff vom Estate Günther Förg für die freundliche Bestätigung der Authentizität dieser Arbeit.

Provenienz

Privatsammlung, Schweiz

Lot 639 D

Schätzpreis:
30.000 € - 40.000 €

Ergebnis:
64.480 €