Jean-Paul Riopelle - Rose Vision Blanche

Jean-Paul Riopelle - Rose Vision Blanche - image-1
Jean-Paul Riopelle - Rose Vision Blanche - image-1

Jean-Paul Riopelle

Rose Vision Blanche
1974

ca. 130 x 195 cm. Unten rechts mit schwarzer Farbe signiert riopelle

Seit den frühen 50er Jahren zählt der Kanadier Jean-Paul Riopelle zu den wesentlichen Vertretern der "Art informel". Die Maler des action painting, vor allem Jackson Pollock, haben den jungen Riopelle auf Grund ihrer Radikalität sehr beeindruckt. Riopelles Malweise ist vital und vehement. Es wird immer aus dem Vollen geschöpft, wenn Farbe pastos und kraftvoll mit dem Spachtel aufgetragen wird. Das vielfache Gegeneinander der Spachtelrichtungen erzeugt eine Ruhelosigkeit und Dynamik, auch wenn es im Zentrum des Bildes zu einer Konzentration der Farbe und der Form kommt.

Provenienz

Galerie Maeght, Paris (mit rückseitigem Speditionsaufkleber); Galerie Claude Lafitte Montréal (mit rückseitigem Aufkleber); Privatsammlung, Süddeutschland

Ausstellung

Saint Etienne 1980 (Musée d'Art et d'Industrie), Jean-Paul Riopelle, Kat.Nr. 31

Lot 419 D

Schätzpreis:
120.000 € - 140.000 €

Ergebnis:
124.950 €