Kaffeekanne mit großen Chinoiserien

Kaffeekanne mit großen Chinoiserien

Porzellan, Emaildekor, Vergoldung über Purpurlüster. Birnform mit geradem Konsolausguss und Röhrenhenkel in S-Form. Deckel passend aber nicht zugehörig. In zwei Laub- und Bandelwerk-Reserven fein gemalte Chinoiserien in typischer Polychromie. Goldene "44." auf dem Boden. Retuschen am Deckel und Ausguss der Kanne, der Knauf ersetzt. H mit Deckel 21,4 cm.
Das Porzellan Meißen, um 1720, der Dekor der Werkstatt des Johann Gregorius Hoeroldt zugeschrieben, um 1720 - 30.

Provenienz

Englische Privatsammlung.

Literaturhinweise

Eine ähnliche Kanne in der Arnhold Collection, Kat., Meissen Porcelain, New York 2008, Nr. 121.

Lot 763 Dα

Schätzpreis:
3.000 € - 4.000 €

Ergebnis:
3.720 €