Milieu de table mit Tierfiguren aus dem Tafelaufsatz Reineke Fuchs

Milieu de table mit Tierfiguren aus dem Tafelaufsatz Reineke Fuchs - image-1
Milieu de table mit Tierfiguren aus dem Tafelaufsatz Reineke Fuchs - image-2
Milieu de table mit Tierfiguren aus dem Tafelaufsatz Reineke Fuchs - image-3
Milieu de table mit Tierfiguren aus dem Tafelaufsatz Reineke Fuchs - image-4
Milieu de table mit Tierfiguren aus dem Tafelaufsatz Reineke Fuchs - image-5
Milieu de table mit Tierfiguren aus dem Tafelaufsatz Reineke Fuchs - image-1Milieu de table mit Tierfiguren aus dem Tafelaufsatz Reineke Fuchs - image-2Milieu de table mit Tierfiguren aus dem Tafelaufsatz Reineke Fuchs - image-3Milieu de table mit Tierfiguren aus dem Tafelaufsatz Reineke Fuchs - image-4Milieu de table mit Tierfiguren aus dem Tafelaufsatz Reineke Fuchs - image-5

Milieu de table mit Tierfiguren aus dem Tafelaufsatz Reineke Fuchs

Porzellan mit Aufglasurdekor in Eisenrot und Schwarz, Vergoldung. Modell H 233. Bestehend aus drei Teilen. Die Basis auf zwölf geschwungenen Füßen darüber der konische Korpus in Trichterform. Umlaufend große, plastische Weinranken mit Traubengehängen, dazwischen gegenständige Vögel und Tiere. Bekrönend ein aufgerichteter Fuchs auf einer Kugel stehend. Signiert in Gold "M. Esser" sowie geritzte Signatur "M. Esser 1923" (Basis), der Korpus signiert in Gold "M. Esser 1925" sowie geritzt "M. Esser 13. 1925", Blaumarke Schwerter mit und ohne Punkt sowie einem Schliffstrich (Basis und Korpus), Stempelmarke Schwerter mit Fuchs, geritzte Modellnummer H 233, diverse Pressnummern. Restaurierungen, erneute Chips. H 91,5 cm.
Meißen, die Ausformung ab 1924, das Modell von Max Esser, 1922.

Literaturhinweise

Das Modell bei Bergmann, Meissener Künstler-Figuren, Erlangen 2010, Nr. 1078.

Lot 798 Dα

Schätzpreis:
6.000 € - 8.000 €

Ergebnis:
24.800 €