Auktion 1120, Photographie, 30.11.2018, 14:00, Köln Lot 19

August Sander, Karl und Ida Ermert, Herdorf

August Sander, Karl und Ida Ermert, Herdorf, 1907, Auktion 1120 Photographie, Lot 19

August Sander

Herdorf 1876 - 1964 Köln

Karl und Ida Ermert, Herdorf

1907

Bromöldruck. 57,8 x 40,3 cm (Passepartoutausschnitt), 75,5 x 58 cm (Rahmenmaß). Unten rechts von Anna Sander mit Kreide signiert und datiert. - In originalem Rahmen.

Provenienz

Vom Photographen an die Urgroßeltern des heutigen Eigentümers

Die Aufnahme des Ehepaars Karl und Ida Ermert datiert in die frühen Jahre des photographischen Schaffens August Sanders, als er im österreichischen Linz sein „Atelier für bildmäßige Photographie“ betrieb und sich, wie unter Portraitphotographen damals üblich, der verschiedenen Edeldruckverfahren bediente, um dem Wunsch seiner Kunden nach repräsentativen Bildnissen nachzukommen. Die Aufnahme der Ermerts könnte im Jahr 1906 in seinem Heimartort Herdorf entstanden sein, wo er sich anlässlich des Begräbnisses seines Vaters aufhielt, die unten rechts auf unserem Bild befindliche Datierung bezöge sich dann auf das Jahr der Ausführung des Druckes. Die malerisch anmutende Wirkung, sein großes Format sowie die deutlich sichtbare Signatur weisen ihn als typisches Werk der damals vorherrschenden Kunstphotographie aus. Erst später gab August Sander die Praxis der aufwendigen Edeldruckverfahren zugunsten einer genuin photographischen Ästhetik auf und erstellte seine Abzüge ausschließlich auf Gelatinesilberpapier.

Von August Sanders frühen Edeldrucken haben sich nur sehr wenige Exemplare erhalten, entsprechend groß ist der Seltenheitswert der hier zum Aufruf kommenden Arbeit.

Wir danken Gerd Sander sowie Gabriele Conrath-Scholl, Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln, für freundliche Auskünfte.

Schlagworte

Sander, August

Unsere Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK