Paar Vasen mit fleurs en terrasse

Paar Vasen mit fleurs en terrasse - image-1
Paar Vasen mit fleurs en terrasse - image-2
Paar Vasen mit fleurs en terrasse - image-1Paar Vasen mit fleurs en terrasse - image-2

Paar Vasen mit fleurs en terrasse

Porzellan, matter und glänzender Goldfond, radierte Vergoldung, farbiger Aufglasurdekor. Trichterform auf vier Tatzenfüßen und quadratischer Sockelplatte, separat gebrannte, oben gelochte Basis. Um die untere Wandung ein naturalistischer Terrainstreifen mit fein gemalten Wiesenblumen. Um die Basis radierte Voluten und Palmetten. Blaumarke Bindenschild, Jahresstempel 824 und 828, rote 9. für Andreas Peil, Drehernummern 40 und 85. Schablonierte gelbe Inventarnummer "Altenburg 1808. H 28,5, ca. D 20 cm.
Wien, Manufaktur Niedermayer, um 1828.

Die Widergabe jeder einzelnen Blume ist naturgetreu, aber die Bemalung verblüfft deswegen, weil alle im gleichen perfekten Blütenstand dargestellt sind. Sie wachsen nebeneinander in gleicher Höhe und gleicher Größe - eine Illusion des schönsten denkbaren Blumenbeets.

Provenienz

Ehemals Kunstsammlungen Sachsen-Altenburg, Herzog Friedrich von Sachsen-Altenburg.
2007 erworben.

Literaturhinweise

Wittwer (Hg), Raffinesse & Eleganz, München 2007, Nr. 83.
Eine weitere gleiche Vase in den Sammlungen von Erzherzog Franz Ferdinand, Schloss Arnstetten, Erzherzog Franz Ferdinand-Museum im Kat. Thun-Hohenstein/Franz (Hg), 300 Jahre Wiener Porzellan Manufaktur, Wien/Stuttgart 2018, S. 225.

Ausstellung

Raffinesse & Eleganz - Königliche Porzellane des frühen 19. Jahrhunderts aus einer amerikanischen Privatsammlung, Berlin, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, Schloss Charlottenburg, 28. Juli bis 4. November 2007
Die Sammlung Cohen. Porzellane der grossen Manufakturen 1800 - 1840. Wien, Liechtenstein Museum, 16. November 2007 bis 11. Februar 2008
Refinement & Elegance - Early 19th-Century Royal Porcelain from an American private collection, New York, The Metropolitan Museum of Art, 9. September 2008 bis 19. April 2009

Lot 62 Dα

Schätzpreis:
20.000 € - 30.000 €

Ergebnis:
45.000 €