Corpstasse mit früherer Untertasse

Corpstasse mit früherer Untertasse

Porzellan, polychromer Aufglasurdekor, radierter Goldfond. Modell Walzenform mit Volutenhenkel und Löwenmaskaron. Zugehörige UT. Schauseitig auf der Wandung der Tasse das Wappen einer Burschenschaft (nicht identifiziert), um den inneren Lippenrand eine radierte gotische Spitzbogenbordüre. Im Spiegel der UT in Frakturschrift die Initialen L.v.J. Goldradierte Arabesken. Tasse Blaumarke Zepter mit KPM. UT Zepter mit emailblauem Beistrich und brauner Adlermarke. Pressnummern.
Berlin, KPM, die UT um 1823, die Tasse Hausmalerei über Weißbrand 1837 - 44.

Provenienz

Niedersächsische Privatsammlung.

Lot 243 Dα

Schätzpreis:
500 € - 1.000 €

Ergebnis:
750 €