Seltene Deckelvase mit Ansichten von Schloss Sanssouci

Seltene Deckelvase mit Ansichten von Schloss Sanssouci

Porzellan, polychromer Aufglasurdekor, Emailcabochons in Zitronengelb, Reliefgold. Nicht identifiziertes Modell, Balusterform mit zylindrischem, kanneliertem Hals und zwei plastischen Putti als Henkeln. Zweiteilig gebrannt und verschraubt, originaler Deckel mit Zapfenknauf.
Beidseitig, in zwei ovalen Bildkartuschen, die atmosphärisch gemalten Ansichten von Sanssouci vor der Abenddämmerung und von der zentralen Achse des Parkes Sanssouci. Feinster vegetabiler Reliefdekor in Gold und Email. Signiert in beiden Bildfeldern "Jul. Menzel.", Blaumarke Zepter, rote Jubiläumsmarke 1763 1913, schwarze Malerzeichen, Jahresbuchstabe L, Presszeichen. Deckel H 67 cm.
Berlin, KPM, 1913, der Weißbrand 1912, der Dekor Julius Menzel.

Lot 284 Dα

Schätzpreis:
10.000 € - 15.000 €

Ergebnis:
12.500 €