Bedeutende Deckelvase mit Marinemotiven

Bedeutende Deckelvase mit Marinemotiven

Porzellan, blauer Unterglasurdekor, farbiger Aufglasurdekor, Vergoldung, teilweise eisenrot konturiert, Reliefdekor. In einem Stück gebrannt, mit zugehörigem Deckel. Wuchtiger zylindrischer Korpus auf abgesetztem Fuß. Umlegt mit Relief- und Profilbändern, Seetang und Muscheln. Zwei plastische Walrossköpfe mit langen Stoßzähnen und aufgesetzten Conidae als seitliche Handhaben. Haubendeckel mit Walrosskopfmotiv als Knauf. Zwei große Ovalmedaillons mit den Hafenansichten von Kopenhagen und Nyborg. Blaumarke B & G, grüne Stempelmarke B & G KJOBENHAVN MADE IN DENMARK, im Deckel und am inneren Vasenrand Monogramme von Hans Tegner (del.), Emma Kongsböl und Lotte Lindahl (pinc.). Zwei Schneckenhörner an einem Walrosshenkel wieder angefügt. Der Deckel restauriert. H 73 cm.
Kopenhagen, Bing & Grøndahl, 1902 - 1914, der Dekorentwurf von Hans Tegner, die Ausführung von Emma Kongsböl und Lotte Lindahl.

Provenienz

Niedersächsische Privatsammlung.

Lot 304 Dα

Schätzpreis:
40.000 € - 60.000 €

Gebot
Zustandsbericht anfordern