Dessertteller "mit Prospect" von Brandenburg

Dessertteller "mit Prospect" von Brandenburg

Porzellan, farbiger Aufglasurdekor, matte und glänzend radierte Vergoldung mit Relief. Modell 1084, Antikglatt. Spiegelfüllende, rückseitig bezeichnete Darstellung "Das Brunnenhaus zu Freienwalde." Blaumarke Zepter mit rotem Unterstrich, schwarzes Malerzeichen. D 24,5 cm.
Berlin, KPM, um 1818.

Literaturhinweise

Der Teller stammt wohl aus einerm der Feldherrenservice, wahrscheinlich aus dem Service vom Eisernen Helm, für das 300 Dessertteller angefertigt wurden (Kat. Orden auf königlichem Porzellan, Eichenzell 2013, S. 95 ff).

Lot 101 Dα

Schätzpreis:
3.000 € - 4.000 €

Ergebnis:
3.750 €