Dejeuner mit europäischen Ideallandschaften

Dejeuner mit europäischen Ideallandschaften

Porzellan, farbiger Aufglasurdekor, radierte Vergoldung. Modell 122, glatt. Bestehend aus Tee- und Kaffeekanne, Sahnegießer und Zuckerdose, alle mit Deckeln und Blütenknäufen, zwei Tassen mit UT und einem Tablett. Alle Teile sehr fein bemalt mit Veduten, Bauernszenen und Jahreszeitendarstellungen in radierten Goldrahmen mit Blattgirlanden, Blüten und Ährengebinden. Um die Ränder ein von Lorbeer umwundener Goldreif. Sehr fein gemalte fliegende Kalitten. Blaumarke Zepter, verschiedene Presszeichen. Tablett restauriert. Kaffeekanne H 17,5, Tablett B 41,5 cm.
Berlin, KPM, um 1780.

Eine Untertasse zeigt eine Ansicht, die dem Panorama von Wien gleicht, der Blick aus nördöstlicher Richtung nach Südwesten.

Provenienz

Mit großer Sicherheit ehemals John Alexander, 4th Marquess of Bath (1831 - 1896), Longleat, Wiltshire.
Christie´s London am 13. Juni 2002, Lot 349.

Lot 137 Dα

Schätzpreis:
8.000 € - 12.000 €

Ergebnis:
10.625 €