Teller mit Venus und Adonis

Teller mit Venus und Adonis - image-1
Teller mit Venus und Adonis - image-1

Teller mit Venus und Adonis

Porzellan, farbiger Aufglasurdekor, himbeerroter Fond, reliefierte Vergoldung mit Purpurkonturen, Goldfond. Rechteckige Reserve um die Abbildung des Liebespaars vor einer tiefen Landschaft. Blaumarke Bindenschild, rote 29., Jahresstempel 98, Drehernummer 19. D 24,7 cm.
Wien, Kaiserliche Manufaktur unter Konrad von Sorgenthal, Weißbrand 1798, Bemalung Georg Lamprecht oder Anton Schaller.

Provenienz

Sotheby´s Zürich am 7. Dezember 1994, Lot 185.

Literaturhinweise

Wittwer (Hg), Raffinesse & Eleganz, München 2007, Nr. 53. Lehner-Jobst erwähnt eine unbelegte Aktennotiz, nach der Anton Schaller zwei Teller dieses Motivs 1798 bemalt hat. Darauf basiert ihre Zuschreibung. Bei Neuwirth ist unter der Malernummer 26. aber Georg Lamprecht gelistet.

Ausstellung

Raffinesse & Eleganz - Königliche Porzellane des frühen 19. Jahrhunderts aus einer amerikanischen Privatsammlung, Berlin, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, Schloss Charlottenburg, 28. Juli bis 4. November 2007
Die Sammlung Cohen. Porzellane der grossen Manufakturen 1800 - 1840. Wien, Liechtenstein Museum, 16. November 2007 bis 11. Februar 2008
Refinement & Elegance - Early 19th-Century Royal Porcelain from an American private collection, New York, The Metropolitan Museum of Art, 9. September 2008 bis 19. April 2009

Lot 159 Dα

Schätzpreis:
2.000 € - 3.000 €

Ergebnis:
2.875 €