Teetasse aus einem etruskischen Dejeuner

Teetasse aus einem etruskischen Dejeuner

Porzellan, apricot- und rosafarbener Fond, farbiger Aufglasurdekor, goldkonturierte Sepiamalerei, Vergoldung. Modell tasse à the et sa soucupe. Radialer Zonendekor mit chromgrünem Blattkranz, rotgelben Streifen, blaurotem Blüten- und grünem Blattkranz. Im Spiegel der UT ein antikisches Stillleben aus Gefäßen, Fackel, Standarte und Musikinstrument. Blaue Stempelmarke ligiertes Doppel-L mit Lilie und Sevres, schwarzes "SZ Bf", geritzt Le SD und 9 Z 6 (Tasse) sowie 9 N 5 und 2 (UT),
Sèvres, 1814 - 24.

Provenienz

Christie's New York am 24. Mai 2000, Lot 184.

Lot 17 Dα

Schätzpreis:
4.000 € - 6.000 €