Teller mit Fabel aus dem Service fond pourpre

Teller mit Fabel aus dem Service fond pourpre - image-1
Teller mit Fabel aus dem Service fond pourpre - image-2
Teller mit Fabel aus dem Service fond pourpre - image-3
Teller mit Fabel aus dem Service fond pourpre - image-1Teller mit Fabel aus dem Service fond pourpre - image-2Teller mit Fabel aus dem Service fond pourpre - image-3

Teller mit Fabel aus dem Service fond pourpre

Porzellan, Purpurfond, farbiger Aufglasurdekor, Vergoldung. Modell assiette plate. Spiegelfüllende Darstellung der auf der Rückseite in Purpur bezeichneten Fabel "no. 45. le Lion et le Moucheron." des französischen Schriftstellers Jean de la Fontaine (1621 - 1695). Um die Fahne Blattranken auf mattem, Porphyr-imitierenden Purpurfond. Rote Stempelmarke M. Imp.le de Sevres, goldenes BT (für Boitel), D 23,7 cm.
Sèvres, 1806.

Der Verkauf des Services ist in den Manufakturakten unter MNS Vbb2 am 17. August 1807 verzeichnet. Erworben wurde es von Jean-Jacques Régis de Cambacérès (1753 - 1824), dem Erzkanzler Napoléons, der es seinerseits der Prinzessin Stéphanie de Beauharnais zur Hochzeit mit dem Großherzog von Baden übergab. Das Service umfasste unter vielen anderen Geschirrteilen ursprünglich 72 Teller, die mit Ansichten von Italien, von Frankreich, mit Genreszenen und Fabeln dekoriert waren.

Provenienz

Christie's New York am 21. / 22. Oktober 2010, Lot 644.

Lot 22 Dα

Schätzpreis:
5.000 € - 7.000 €

Ergebnis:
12.500 €