Geleebecher mit Lapisfond

Geleebecher mit Lapisfond

Porzellan, lapislazuliblau marmorierter Aufglasurfond mit goldenen Punkten, matt und glänzend radierte Vergoldung, Goldfond. Modell "Becher zu Gelee en vase" oder "Pots à crèmes". Fondband in Steinimitation unter umlaufenden goldenen Palmetten. Blaumarke Zepter, hellroter und schwarzer Punkt. H 7,7 cm.
Berlin, KPM, um 1815 - 20.

Provenienz

Berliner Privatsammlung.
Lempertz Köln Auktion 986 am 17. November 2011, Lot 181.

Literaturhinweise

Vgl. Wittwer (Hg), Raffinesse & Eleganz, München 2007, Nr. 132, zwei weitere Becher aus dem Service für den Herzog von Wellington.

Lot 24 Dα

Schätzpreis:
1.000 € - 1.500 €

Ergebnis:
3.750 €