Tasse mit Farbbändern

Tasse mit Farbbändern

Porzellan, farbiger Aufglasurdekor, radierte Vergoldung. Glockenform, hochgezogener Henkel über Maskaronansatz, zugehörige UT. Umlaufende schräge Fondstreifen in zarten Pastelltönen, darüber eine goldradierte Wellenlinie. Ein Lorbeerkranz mit Zweigen unter dem vorderen Lippenrand. Blaumarke Bindenschild, goldene 137., Jahresstempel 823 (?).
Wien, Kaiserliche Manufaktur, um 1823, die Bemalung von Josef Geyer.

Provenienz

Dorotheum Wien am 13. Oktober 2011, Lot 1115.

Lot 30 Dα

Schätzpreis:
2.000 € - 3.000 €

Ergebnis:
3.375 €