Tasse mit Vögeln in Mikromosaikmalerei

Tasse mit Vögeln in Mikromosaikmalerei

Porzellan, farbiger Aufglasurdekor, malachitgrüner Fond und Goldfond, radierte Vergoldung. Modell achteckig glatt, mit zugehöriger UT. Umlaufend vier Felder mit heimischen Vögeln in Mikromosaiktechnik, alternierend mit vier Feldern mit einer stilisierten Blüte in pietre-dure-Imitation. Radialer Golddekor mit Knospen und Blättern. Blaumarke Zepter mit rotem Unterstrich, Malerzeichen Rechteck, Pressnummer.
Berlin, KPM, um 1817.

Provenienz

2011 erworben.

Lot 46 Dα

Schätzpreis:
2.000 € - 3.000 €

Ergebnis:
4.125 €