Tasse mit Sonnenblumenkränzen

Tasse mit Sonnenblumenkränzen

Porzellan, farbiger Aufglasurfond, Kupferlüsterfond, reliefierte Vergoldung. Zylindrisch, mit eckigem Henkel und zugehöriger UT. Drei Dekorzonen, die mittlere mit großblumigen Kränzen, gerahmt von stilisierten goldenen Blattranken auf Lüsterfond. Blaumarke Bindenschild, Jahresstempel 800 und 801, Drehernummer 39.
Wien, Kaiserliche Manufaktur unter Konrad von Sorgenthal, Weißbrand 1800 und 1801, der Dekor zeitnah.

Provenienz

Christie´s New York am 21. Oktober 2004, Lot 897.

Lot 78 Dα

Schätzpreis:
1.000 € - 1.500 €

Ergebnis:
3.750 €