Bildnis der Louise Bénédicte de Bourbon-Condé

Bildnis der Louise Bénédicte de Bourbon-Condé - image-1
Bildnis der Louise Bénédicte de Bourbon-Condé - image-2
Bildnis der Louise Bénédicte de Bourbon-Condé - image-1Bildnis der Louise Bénédicte de Bourbon-Condé - image-2

Bildnis der Louise Bénédicte de Bourbon-Condé

Gouache und Aquarell auf Papier. Kopie nach einem Porträt von Francois de Troy (1694). Ganzfiguriges Repräsentationsbildnis in hermelinverbrämtem Kleid vor Balustrade mit Landschaftsausblick. Vergoldeter Holzrahmen. Feuchtigkeitsschäden, partiell minimale Farbabsprünge und Retuschen. 15,5 x 12 cm. Rahmen 30,5 x 27,5 cm.
Französischer Meister, 18./19. Jh.

Als Enkelin des Grand Condé gehörte die Prinzessin (Paris 1776 - 1753) der französischen Hocharistokratie an und heiratete Louis Auguste I. de Bourbon, Duc du Maine, einen Sohn des Louis XIV. Sie war sehr belesen und versammelte an ihrem Hof Schriftsteller und Künstler.

Provenienz

Niedersächsische Privatsammlung.

Lot 262 Dα

Schätzpreis:
800 € - 1.200 €

Gebot
Zustandsbericht anfordern