Lotübersicht
Auktion 1131, Kunstgewerbe, 17.05.2019, 17:00, Köln Lot 1002

Bedeutender iranischer Mörser

 Khorasan, zugeschrieben, 12 Jh.Bedeutender iranischer Mörser, Auktion 1131 Kunstgewerbe, Lot 1002
 Khorasan, zugeschrieben, 12 Jh.Bedeutender iranischer Mörser, Auktion 1131 Kunstgewerbe, Lot 1002
 Khorasan, zugeschrieben, 12 Jh.Bedeutender iranischer Mörser, Auktion 1131 Kunstgewerbe, Lot 1002
 Khorasan, zugeschrieben, 12 Jh.Bedeutender iranischer Mörser, Auktion 1131 Kunstgewerbe, Lot 1002
 Khorasan, zugeschrieben, 12 Jh.Bedeutender iranischer Mörser, Auktion 1131 Kunstgewerbe, Lot 1002
 Khorasan, zugeschrieben, 12 Jh.Bedeutender iranischer Mörser, Auktion 1131 Kunstgewerbe, Lot 1002

Bedeutender iranischer Mörser

Bronzeguss, mit hohem Kupferanteil, Kupfertauschierung, braunrote Patina, Vergoldung, Anflug von Grünspan. Polygonal facettiert, zylindrisch, auf Scheibenfuß, mit entsprechend ausgestelltem Lippenrand. Umlaufender Mittelwulst. Auf jeder Facette stilisierte Blattmotive in zwei Reihen. Auf dem Lippenrand kufische Kalligrafie und vier Relieftränen. H 18, D 24,3 cm. Gewicht 6,6 kg.

Khorasan, zugeschrieben, 12 Jh.

Literatur

Ein gleicher Mörser ohne Vergoldung in der Sammlung des Victoria & Albert Museums London, Museumsnummer 948-1886.

Ein weiteres Exemplar mit Vergoldung und ähnlich, wenn auch reicher dekoriert, im Museu da Farmázia Lissabon, Inv. Nr. 15214.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK