Wohl Österreich um 1500 - Heiliger mit Kirchenmodell

Wohl Österreich um 1500 - Heiliger mit Kirchenmodell - image-1
Wohl Österreich um 1500 - Heiliger mit Kirchenmodell - image-1

Wohl Österreich um 1500

Heiliger mit Kirchenmodell

Holz, dreiviertelrund geschnitzt, auf der Rückseite abgeflacht und tief ausgehöhlt. Reste einer ehemaligen farbigen Fassung. Auf Vorderansicht gestaltete großformatige Darstellung eines in maßvollem Kontrapost stehenden Heiligen, wobei die leicht überkreuzten Füße markant nach außen gestellt sind. Der jugendliche Heilige trägt eine breitkrempige Kopfbedeckung, ein schlichtes gefälteltes Untergewand und einen faltenreich um den Körper geschlungenen Mantel sowie modisch spitz zulaufende Schuhe. Das von ihm vor dem Körper gehaltene Kirchenmodell erlaubt zumindest die Vermutung, dass es sich in dieser Skulptur um eine Darstellung des 1485 heiliggesprochenen österreichischen Markgrafen Leopold III. (1073-1136) handeln könnte.
Auf der Rückseite Ergänzungen im Bereich der Schulter und der Plinthe. Wurmlöcher. Geringfügige Bestoßungen. Höhe 126 cm.

Provenienz

Rheinische Privatsammlung.

Lot 1344 Dα

Schätzpreis:
14.000 € - 16.000 €

Gebot
Zustandsbericht anfordern