Maxime Emile Louis Maufra - Remorquage sur l'Oise, L'Île-Adam

Maxime Emile Louis Maufra - Remorquage sur l'Oise, L'Île-Adam - image-1
Maxime Emile Louis Maufra - Remorquage sur l'Oise, L'Île-Adam - image-1

Maxime Emile Louis Maufra

Remorquage sur l'Oise, L'Île-Adam
1901

Öl auf Leinwand 57,5 x 81 cm Gerahmt. Unten links rot-orange signiert und datiert 'Maufra 1901.'. Rückseitig auf dem Keilrahmen oben links handschriftlich betitelt "Remorquage sur l'Oise (Ile Adam)" sowie auf einem fragmentierten Aufkleber rechts handschriftlich bezeichnet "Maufra No. 26/ Remorquage sur/l'Oise; l'isle Ad[am]/ 1901" und auf dem Steg des Keilrahmens mit Bleistift numeriert "D.R. No. 2608" [Stock der Galerie Durand-Ruel, New York] sowie in Blau mit der Fotonummer "2886" (Durand-Ruel) versehen. - Mit vereinzelten kleinen Retuschen, sonst in schönem Erhaltungszustand.

Bekannt für Meeres- und Küstenlandschaften seiner nordfranzösischen Heimat, zeichnet sich das Werk des aus Nantes stammenden Impressionisten Maxime-Emile-Louis Maufra vor allem durch die atmosphärische Behandlung des Lichtes aus. Nicht nur hier wird seine unmittelbare Nähe zu Camille Pissarro oder Alfred Sisley sichtbar, sondern auch in Farbauftrag und Pinselstrich.
Zur Entstehungszeit unseres Gemäldes Bildes lebt Maufra bereits einige Jahre in Paris. In dieser Schaffensphase werden vor allem Flusslandschaften aus der Region zu seinen beliebten Motiven, etwa Darstellungen der Seine und - wie im Falle der vorliegenden Arbeit - deren Zuflüssen Marne und Oise.

Zertifikat

Mit einer Foto-Expertise von Caroline Durand Ruel-Godfroy, Catalogue Critique Maxime Maufra, Genf, vom 28. Februar 2012. Die Arbeit wird in den in Vorbereitung befindlichen Katalog der Werke von Maxime Maufra aufgenommen.

Provenienz

Durand-Ruel, Paris (Inventar-Nr. 6431), vom Künstler im Juni 1901 erworben; Durand-Ruel, New York (Inventar-Nr. 2608) (Juli 1901-1949); Galerie Salis & Vertes, Salzburg; Süddeutscher Privatbesitz; Lempertz, Köln, Auktion Moderne Kunst 997, 22.5.2012, Lot 200; Privatsammlung Rheinland

Literaturhinweise

Victor-Emile Michelet, Maufra, peintre et graveur, Paris 1908, S. 32 mit Abb.; Judy Le Paul, Gauguin and the Impressionists at Pont Aven, New York 1987, S. 170/171 mit Farbabb.

Lot 414 Dα

Schätzpreis:
25.000 € - 30.000 €