Porträt einer Dame mit Spitzenhaube

Porträt einer Dame mit Spitzenhaube - image-1
Porträt einer Dame mit Spitzenhaube - image-1

Porträt einer Dame mit Spitzenhaube

Porzellan, polychromer Emaildekor. Halbfigurenbildnis, leicht nach links gewandt, in einer Gartenlandschaft vor gewölktem Hintergrund. In purpurnem Satinkleid, der linke Arm angewinkelt, in der Hand ein rot gebundenes Buch haltend. Unten links signiert "Morgenroth f:" Ein kleiner Chip am unteren Rand. H 17,5, B 14,5 cm. In ebonisiertem Holzrahmen H 36,5 cm.
Johann Martin Morgenroth, um 1840.

Die fast fotografisch genauen Miniaturporträts von Johann Martin Morgenroth (1800 - 1859) tauchen selten auf dem Kunstmarkt auf. Wie sein Kontrahent in der Karlsruher Gesellschaft, Jakob Stelzer, war er einer konservativen Bildauffassung verpflichtet, die Personen sind sehr akademisch dargestellt. Die Draperien verweisen möglicherweise auf höfische Auftraggeber.

Provenienz

Privatsammlung Baden-Württemberg.

Literaturhinweise

Zwei Tassen mit den Bildnissen der Prinzessin Elise von Baden und der Königin Pauline von Württemberg bei Pazaurek, Deutsche Fayence- und Porzellan-Hausmaler, Bd. 2, Stuttgart 1971, Taf. 34.

Lot 763 Dα

Schätzpreis:
800 € - 1.000 €

Ergebnis:
868 €