Louis Émile Villa - Dame mit Papagei

Louis Émile Villa - Dame mit Papagei - image-1
Louis Émile Villa - Dame mit Papagei - image-1

Louis Émile Villa

Dame mit Papagei

Öl auf Leinwand (doubliert). 116 x 83 cm.
Signiert und datiert unten links: E. Villa. 73.

Diese charmante Momentaufnahme ist eine typische Darstellung im Oeuvre Villas. Sie zeigt eine junge Frau in einem elegant gestreiften Seidenkleid mit feinem Blütendekor und Spitzenbesatz, die im hochgesteckten Haar eine grüne Seidenschleife trägt. Auf einem klassizistischen Stuhl, vor einer fein tapezierten und vertäfelten Wand im Salon sitzend, hebt sie anmutig ihren linken Arm empor und betrachtet den darauf sitzenden Gelbbrustara. Auf ihrem Schoß balanciert sie einen Dessertteller mit Orangenstücken, welche sie scheinbar gemeinsam mit einem Stück Zucker in ihrer rechten Hand an ihren gefiederten Freund verfüttert. Andächtig und fasziniert betrachtet die junge Frau das exotische Tier.
In Montpellier geboren, studiert Louis Émile Villa bei dem Salonmaler Charles Gleyre an der École des Beaux-Arts in Paris, welcher auch der erste Lehrmeister von Renoir, Bazille, Sisley und kurzweilig auch Monet ist. Während diese rebellischen Schüler ihren eigenen künstlerischen Weg gehen, findet Villa in Gleyres Werken seine ersten Inspirationen.

Provenienz

Norddeutscher Privatbesitz.

Lot 1198 Dα

Schätzpreis:
20.000 € - 25.000 €

Ergebnis:
24.800 €